Der Ein­satz agiler Meth­o­d­en, wie Scrum oder Kan­ban, stellt eine Selb­stver­ständlichkeit in mein­er täglichen Arbeit dar. Als Prod­uct Own­er / Require­ments Engi­neer habe ich erfol­gre­ich in Pro­jek­ten mit­gewirkt. Konzep­tion­ierun­gen von Soft­ware-Testver­fahren sowie Pro­duk­t­präsen­ta­tions- und Schu­lungs­maß­nah­men zählen zu wiederkehren­den Auf­gaben mein­er Beruf­sprax­is. Mit viel Neugi­er und hoher Lern­bere­itschaft beschäftige ich mich mit den aktuellen Entwick­lun­gen im IT-Umfeld.

Als IT Busi­ness Ana­lystin brin­gen ich die Dig­i­tal­isierung bei meinem Arbeit­ge­ber weit­er voran, um die Kun­den­zufrieden­heit zu steigern und den Mitar­beit­ern die Arbeit zu erle­ichtern. Dig­i­tal­isierung ist nicht nur ein Mode-Begriff, son­dern auch eine zwin­gende Notwendigkeit in unser­er schnellen Welt. Trotz­dem ver­suche ich zu erken­nen, wo Dig­i­tal­isierung ihre Gren­zen hat oder dem Men­schen keinen Vorteil bringt. Die Tech­nik und Tech­nolo­gie soll dem Men­schen dienen und nicht anders herum.

Das Jahr 2020 mit dem Aus­bruch von Coro­na zeigte, wie schnell sich die Welt verän­dern kann und die Men­schen sich anpassen kön­nen. Es gab nicht nur einen tech­nis­chen Wan­del, es gab auch einen kul­turellen Wan­del! Und ich bin mit meinen Kom­pe­ten­zen ein Teil davon:

HARD SKILLS:
* IT Busi­ness Analyse und Require­ments Engi­neer­ing
* Prod­uct Own­er
* Erken­nung und Def­i­n­i­tion von funk­tionalen und nicht­funk­tionalen Anforderun­gen
* User Expe­ri­ence
* Agile Frame­works (Scrum, Kan­ban, SAFE) und Meth­o­d­en
* Wasser­fallmod­ell
* PRINCE 2
* Def­i­n­i­tion von Testkonzepten und Test­szenar­ien
* Change Man­age­ment
* Schu­lung und Aus­bil­dung der KeyUser (Konzep­tion und Durch­führung)
* Infor­ma­tion Design

SOFT SKILLS:
* Zuver­läs­sig, selb­ständig, struk­turi­ert und ergeb­nisori­en­tiert
* Motiviert, aus­dauernd, ziel­stre­big
* Teamor­i­en­tiert
* Neugierig, lern­bere­it, offen und unvor­ein­genom­men
* Schnelle Auf­fas­sungs­gabe
* Strate­gis­ches und ana­lytis­ches Denken
* Zielo­ri­en­tierte, genaue und lebendi­ge Kom­mu­nika­tion
* Agile und prag­ma­tis­che Denkweise
* Interkul­turelle Kom­pe­tenz (Mitar­beit in inter­na­tionalen Teams)